Cologne City Adventure am 22./23. August




Am 22. und 23. August 2015 steigt bei uns die größte Krav Maga Party des Jahres, das „Cologne City Adventure 2015“

Sei dabei und trainiere mit unserem hochkarätigem KMI Instructor Team zwei volle Tage. Im Beach Club am Rhein, im Kletterpark Sankt Augustin und im Linienbus. Der Preis beträgt exklusive Transfer aber inklusive Teilnahme an der am Samstag Abend statt findenden Barbecue-Party im Beach Club 119 EUR, 99,- EUR für IKMF Member und 90 EUR für KMI Member. Das Ticket könnt Ihr über unseren Shop bestellen, unter www.kravolution.de/ccc15










Im Winter wird es draußen früh dunkel und abends alleine unterwegs zu sein bereitet vielen Menschen ein beklemmendes Gefühl, gerade wenn unheimlich wirkende Einzelpersonen oder Gruppen auf einen zukommen. Dieses Gefühl ist sicherlich nicht unbegründet, denn oftmals nutzen Bösewichte den Schutz der Dunkelheit für Übergriffe und Angriff aus. Aber nicht nur draußen im Park, sondern auch die oftmals sehr schlechten Lichtverhältnisse in Diskotheken, Clubs oder auf einer Party können hier zum Problem werden und eine Selbstverteidigungs-Situation auslösen.

Genau dieses Thema behandelt unser Tactical Low Light IKMF Seminar mit Tamir Gilad, welches intern auch als "Partybrawl 2" bezeichnet wird. In unserer Krav Maga Location in Köln-Deutz feiern wir für die Teilnehmer des Seminars eine große Party, mit lauter Musik, Nebelmaschinen, Stroboskop- oder Schummerlicht und sogar ganz ohne Licht... irgendwann lassen wir dann den REDMAN* tanzen!

* Ausbilder in Vollschutzanzug als simulierter Angreifer, zum Beispiel auf einer Party unter schlechten Lichtverhältnissen ;-)

Zeit und Kosten: Das Seminar dauert 3 Stunden
Bei Anmeldung 50 EUR (Krav Maga Institut Mitglieder 45 EUR)

IKMF-Students mit gültigem Pass (bitte beim Seminar vorzeigen) bezahlen ebenfalls den Preis von nur 45 EUR.

Ticketkauf im KRAVolution Onlineshop unter: http://www.kravolution.de/Low-Light-Seminar

oder Anmeldung per eMail an: info@krav-maga-institut.de



Am 09.11.2013 – KRAV MAGA Law Enforcement Seminar – in Sankt Augustin.


An diesem Samstag veranstalten wir ein ein geschlossenes Law-Enforcement Training für Personen (mit oder ohne Krav Maga Kenntnisse) mit entsprechendem beruflichem Hintergrund zum Thema „Eigensicherung & 3rd Partie Protection”!



Das Seminar richtet sich an die Mitarbeiter des behördlichen Vollzugsdienstes: Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll, Ordnungsamt usw. aber auch parallel dazu interessierte Angehörige von besonders gefährdete Berufsgruppen (Berufsfeuerwehr, Rettungsdienst, etc.)!

Im Rahmen des LE-Seminars werden Krav Maga Selbstverteidigungs-Techniken und Taktiken gelehrt. Hierzu gehören z. B. Nahkampf in engen Räumlichkeiten „CQB”, wenn die Schusswaffe nicht benutzt werden kann oder darf und unter widrigen Bedingungen „low light/no light” in Verbindung mit Festlege-, Festnahme-, sowie Transporttechniken. Außerdem gehören Übungen mit dem Einsatz der Schusswaffe oder einer Taschenlampe als Schlaginstrument gegen einen und mehrere Angreifer, sowie die Abwehr von Messer-Angriffen und Schusswaffen-Bedrohungen zum Seminar. Weiterhin werden Techniken zur „3rd-Partie Protection” (Schutz dritter Personen - Sicherung des Kollegen/der Kollegin) in den Unterricht mit einfließen.

Die Teilnahme an diesem Seminar ist nicht abhängig von einer Mitgliedschaft oder der Teilnahme am regulären Krav Maga Training - Kollegen oder Kolleginnen sind daher herzlich willkommen und können sich gerne ebenfalls zum Seminar anmelden.

Ziel des Seminars: Ist der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken im Widerspruch zwischen Eigensicherung und der Beachtung gesetzlicher Bestimmungen. Nach erfolgreichem Abschluss vergeben wir ein Zertifikat für die Teilnahme am Seminar. Ein Zahlungsbeleg wird nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühren ausgestellt. Dieser kann als Fortbildungsmaßnahme steuerlich geltend gemacht werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 34 begrenzt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich, wobei die Anmeldungen in der Reihenfolge Ihres Eingangs berücksichtigt werden.

Zeit und Kosten: Das Seminar dauert 4 Stunden
Bei Anmeldung 50 EUR (Krav Maga Institut Mitglieder 40 EUR)

Anmeldung per eMail an: info@krav-maga-institut.de







IKMF Krav Maga „Party Brawl“ – Seminar mit Tamir Gilad


IKMF Krav Maga Party Brawl Seminar

Am 21.09.13 findet in Köln-Deutz, in der Zeit von 13:00-17:00 Uhr, ein Krav Maga Seminar zum Thema „Selbstverteidigung auf einer Party“ statt.

Das Seminar ist offen für alle. Eine Mitgliedschaft bei uns oder der IKMF ist nicht notwendig, Krav Maga Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der reguläre Preis für dieses, vier Stunden andauerndes Krav Maga Seminar mit einem israelischen Top-Level Experten beträgt 60,00 EUR.

Tickets unter: www.kravolution-krav-maga.de

Das Seminar behandelt als Schwerpunkt Konfliktsituationen, welche auf größeren Feiern, Partys, Grillabenden oder zum Beispiel bei Konzerten – also überall dort, wo es durch großen Menschenmengen unübersichtlich wird – entstehend könnten. Hier werden verschiedene taktische Verhaltensweisen und Techniken für Angriffssituationen gegen einen oder mehrere Angreifer trainiert.

Wir freuen uns auf die Party, mit DIR!








Law Enforcement Seminar „Restraint & Control“


Law Enforcement Seminar Restraint Control

Am 13.04.13 findet in Köln-Deutz, in der Zeit von 16:00-19:00 Uhr, ein Law Enforcement Seminar für Polizisten, Justizvollzugsbeamte und gerne auch für Rettungskräfte in Vollzeit statt.

Das Thema: Festhalte- und Festlegetechniken unter der Leitung von Israel Tamir

Das Seminar ist offen für alle. Eine Mitgliedschaft bei uns oder der IKMF ist nicht notwendig, Krav Maga Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Teilnahme ist nur mit Dienstausweis/Truppenausweis möglich. Das Seminar dauert 3 Stunden. Es fällt ein Unkostenbeitrag in Höhe von 50 EUR pro Teilnehmer an (Unsere Member und IKMF Mitglieder zahlen nur 45 EUR).



Bitte meldet Euch / Eure Kollegen rechtzeitig an unter:
LE@krav-maga-institut.de










20. April 2013, Third Party Protection (Schutz dritter Personen) mit Israel Tamir


3rd Party Protection Seminar - 20.04.2013

Am 20.04.13 veranstalten wir in der Zeit von 16:00-19:00 Uhr in Köln-Deutz ein „3rd-Partie Protection“ (Schutz dritter Personen) - Seminar. Hierfür haben wir den israelischen Experten Israel Tamir eingeladen. Erfahrt, wie Ihr nicht nur Euch, sondern insbesondere Eure Familie und Eure Freunde in Bedrohungs- und Angriffs-Situationen verteidigen könnt!








KRAV MAGA Hostage Seminar mit Tamir in Köln!


hostage

Inhalt

Dieses Seminar mit dem israelischen Krav Maga Expert-Level Instructor Tamir Gilad behandelt Lösungen, Techniken zur Befreiung sowie Taktiken in Geiselnahme-Situationen! Eine der bekanntesten Geiselnahmen in Deutschland war sicherlich das Massaker von München, also die Geiselnahme der israelischen Olympia Mannschaft im Jahr 1972, welche die Gründung u.a. der GSG9 und deren enge Zusammenarbeit mit israelischen Behörden, sowie das Training von deutschen Spezialeinheiten sicherlich auch im Hinblick auf Techniken zur Selbstverteidigung in solchen Situationen zur Folge hatte. Handelte es sich in den folgenden 80er Jahren in Deutschland mit dem Gladbecker Geiseldrama noch um eine Ausnahmeerscheinung, häufen sich nach aktuellen Berichten, die Straftaten mit Geiselnahme leider auch in Deutschland. Dabei sind die Motive für Geiselnahmen vielfältig und nicht unbedingt politisch motiviert, sondern kommen auch im privaten Bereich oder auf der Arbeit - wie die Geiselnahme im Juli 2012 in Karlsruhe, bei der 5 Menschen bei der Zwangsräumung einer Wohnung starben - zeigt, leider immer häufiger vor!

Das Krav Maga Geiselnahme-Seminar findet am Sonntag, den 09. Dezember 2012 in der Zeit von 11:00 Uhr - 14:00 Uhr in der Krav Maga Institut Location im Combat Club Cologne, in Köln-Nippes statt! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Die Kosten für dieses Seminar betragen 50 EUR (Für IKMF Mitglieder nur 45 EUR)



Verbindlich Anmelden / Seminar-Ticket kaufen im Krav Maga Kravolution Onlineshop!









„Krav Maga Law Enforcement Seminar”!

Am 14.10.2012 veranstaltet Krav Maga Institut am Standort im Rhein-Sieg-Kreis, in 53804 Much, ein geschlossenes Law-Enforcement Training für Personen (Mit/oder ohne Krav Maga Kenntnisse) mit entsprechendem beruflichem Hintergrund zum Thema „Eigensicherung & 3rd Partie Protection”!


3rd party protection seminar

Inhalt

Das Seminar richtet sich an die Mitarbeiter des behördlichen Vollzugsdienstes: Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll, Ordnungsamt usw. aber auch parallel dazu interessierte Angehörige von besonders gefährdete Berufsgruppen (Berufsfeuerwehr, RTW Besatzung, etc.)!

Im Rahmen des LE-Seminars werden Krav Maga Selbstverteidigungs-Techniken und Taktiken gelehrt. Hierzu gehören z. B. Nahkampf in engen Räumlichkeiten „CQB”, wenn die Schusswaffe nicht benutzt werden kann oder darf und unter widrigen Bedingungen „low light/no light” in Verbindung mit Festlege-, Festnahme-, sowie Transporttechniken. Außerdem gehören Übungen mit dem Einsatz der Schusswaffe oder einer Taschenlampe als Schlaginstrument gegen einen und mehrere Angreifer, sowie die Abwehr von Messer-Angriffen und Schusswaffen-Bedrohungen zum Seminar. Weiterhin werden Techniken zur „3rd-Partie Protection” (Schutz dritter Personen - Sicherung des Kollegen/der Kollegin) in den Unterricht mit einfließen.

Die Teilnahme an diesem Seminar ist nicht abhängig von einer Mitgliedschaft oder der Teilnahme am regulären Krav Maga Training - Kollegen oder Kolleginnen sind daher herzlich willkommen und können sich gerne ebenfalls zum Seminar anmelden.

Ziel des Seminars: Ist der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken im Widerspruch zwischen Eigensicherung und der Beachtung gesetzlicher Bestimmungen. Nach erfolgreichem Abschluss vergeben wir ein Zertifikat für die Teilnahme am Seminar. Ein Zahlungsbeleg wird nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühren ausgestellt. Dieser kann als Fortbildungsmaßnahme steuerlich geltend gemacht werden.


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich, wobei die Anmeldungen in der Reihenfolge Ihres Eingangs berücksichtigt werden.



Zeit und Kosten: Das Seminar dauert 4 Stunden

Bei Anmeldung 50 EUR (Krav Maga Institut Mitglieder 45 EUR)

Zeitpunkt und Ort:
Sonntag, der 14.10.2012 von 12:00-16:00 Uhr, 53804 Much












KRAV MAGA Seminar

„Selbstverteidigung am und im eigenen Auto + 3rd Partie Protection“

Mit dem israelischen Experten Tamir Gilad Sonntag, den 13. Mai 2012 von 14:00-17:00 Uhr im Rhein-Sieg-Kreis


anti car jacking seminar

Inhalt

Messer am Hals, Pistole am Kopf oder auch einfach „nur“ ein paar aggressive Typen an der nächsten Ampel... der zunehmende Straßenverkehr und der damit verbundene Stress gibt immer häufiger Anlass zu Schlägereien und bedrohlichen Zwischenfällen. Auch das „Carjacking“ wird in Deutschland leider immer beliebter!



Schützen Sie sich und Ihre Familie!

Bei diesem Krav Maga- Seminar geht es um den Umgang mit Bedrohungen, welche sich direkt am Fahrzeug (z.B. beim Ein- und Ausstieg, an einer Ampel, etc.) im engen Innenraum des Autos unter erschwerten Bedingungen (Sicherheitsgurt, etc.) ergeben können. Ein weiterer Aspekt ist neben dem Eigenschutz auch dritte Personen vor Angriffen zu bewahren.



Insbesondere sind dies:

Strategien zur Vorbereitung auf etwaige Zwischenfälle!

Die Abwehr von Angriffen im Auto
z.B. Würgen, Schlagen, Messer-/Pistolenbedrohungen!

Die Verteidigung gegen Angriffe von außerhalb des Autos!



Ein einzigartiges Seminar mit dem international anerkannten und renommierten Selbstverteidigungs-Experten, Krav Maga und Schießausbilder in Vollzeit Tamir Gilad (GIT-Member)!



Die Teilnahme für jedermann und -frau gerne möglich. Vorkenntnisse nicht erforderlich!
Bei diesem Seminar handelt es sich nicht um ein Fahrtraining!

Die Auswahl der Techniken orientiert sich an der Gruppenzusammensetzung.



Dauer des Seminars: 3 Stunden.
Unkostenbeitrag: 50,00 € bzw. 45€ für IKMF Mitglieder
Unterrichtssprache: Englisch (kann vor Ort übersetzt werden)


Gerne ist das Training mit und im eigenen KFZ möglich!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bei Überbuchung werden bevorzugt Teilnehmer zugelassen die regelmäßig bei Krav Maga Institut trainieren.







Köln Krav Maga, Krav Maga Rhein-Main, Krav Maga München, Krav Maga Frankfurt Impressum krav maga russia krav maga selfdefense krav maga